Über die Freie Linke West Aktion

Lesezeit2 min

Die Freie Linke ist eine Sammelbewegung, die aus Kritik an den Corona‐​Maßnahmen entstanden ist. Bundesweit als auch in Österreich und der Schweiz entstanden diverse Regionalgruppen. Eine davon ist die Freie Linke West Aktion. Unsere Gruppe arbeitet daran sich in verschiede Themengebiete und aktuelle Vorgänge einzuarbeiten, eine Meinung zu bilden und die Diskussion um diese verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen.

Gegen Impfpflicht, 2G‐​Regelungen und Testpflicht

Impfpflicht ist ein Thema, das die Gemüter erhitzt. Immer mehr stellt sich heraus, dass die umstrittenen Impfstoffe nicht das halten, was uns die Pharmakonzerne versprochen haben. Im Gegenteil: Viele Impfschäden werden bekannt, noch viel mehr werden nicht gemeldet, weil sie nicht vergütet oder bewusst vertuscht werden. Auch ohne formale Impfpflicht werden Menschen durch 2G&3G Pflicht zur Impfung getrieben. 2G ist unwissenschaftlich und schafft gesellschaftliche Ausgrenzung und Stigmatisierung.

Wir treten ein für eine offene und vereinte Gesellschaft.

Die Macht von globalen Konzernen brechen

Während der Debatten um die politischen Maßnahmen wegen der Corona Pandemie wurden Parlamente entmachtet und ein autoritärer und Obrigkeitsstaatlicher Politikstil etabliert. Die soziale Ungleichheit ist durch falsche politische Entscheidungen weiter gestiegen und globale Konzerne wie Amazon, Tech‐ und Pharmakonzerne stopfen sich nach wie vor die Taschen voll. Durch Geschäfts‐ und Schulschließungen wurden mehr Dinge online bestellt und der Bedarf an digitaler Infrastruktur ist gestiegen während im globalen Süden durch die Lockdown‐​Politik und die fehlenden sozialen Sicherungssysteme 100 Millionen mehr Menschen an Hunger leiden

Für Demokratie und soziale Gerechtigkeit.

Für eine Welt in Frieden – Deeskalation in der Ukraine

In der Ukraine herrscht ein Krieg. Russland gibt als Begründung für seinen völkerrechtswidrigen Krieg an, sich von der NATO bedroht zu fühlen. Die Ukraine möchte Nato‐​Mitglied werden. Und die NATO möchte dort Atomwaffen stationieren. Russland möchte aber einen Sicherheitsabstand zur Nato. Die legitimen Sicherheitsinteressen von Russland werden im »Westen« leider oftmals nicht verstanden. Russland ist keine Musterdemokratie aber die Gegenüberstellung »Demokratie« im Westen und »Oligarchie« im Osten ist auch falsch. Im »Westen« gibt es auch sehr viel Korruption. Frieden in Europa geht nur mit Russland – niemals dagegen. Durch die Unfähigkeit der Politiker, Probleme in Verhandlungen zu lösen, wird unermessliches Leid über die Menschen in der Ukraine gebracht.

Für Deeskalation, Diplomatie und gegenseitiges Verständnis.

Gegen Überwachung und Gesundheitspass

Durch die Politik zur Bekämpfung der Corona‐​Pandemie wurde die Überwachung der Bevölkerung massiv ausgebaut. Daten bei Tests werden erfasst, Impfpässe werden gescannt, die Luca‐​App erfasst zentral Daten. Diese Daten wurden bereits missbräuchlich von der Polizei für Ermittlungen benutzt. Ein Impfregister zur Durchsetzung der Impfpflicht wäre ein weiterer Schritt in Richtung Überwachungsstaat. Außerdem gibt es schon Diskussionen diese ganzen Daten zentral in einem Gesundheitspass zu erfassen. Solche Vorgänge kennen wir bisher nur aus China.

Für Bürgerrechte und den Ausbau der Demokratie.

Widersprüchliche und nicht nachvollziehbare Maßnahmen in Deutschland. lassen uns zweifeln, in einem freien und demokratischen Land zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert